Ausschuss Familien- und Erbrecht

In der Berufungsperiode 01.01.2016 bis 31.12.2019 gehören dem Ausschuss folgende Mitglieder an:

  • Rechtsanwalt Armin Abele, Reutlingen
  • Rechtsanwalt J. Christoph Berndt, Halle
  • Rechtsanwältin Ulrike Börger, Bonn (Vorsitzende)
  • Rechtsanwältin Karin Susanne Delerue, Berlin
  • Rechtsanwalt Dr. Claus-Henrik Horn, Düsseldorf
  • Rechtsanwältin Brigitte Hörster, Augsburg
  • Rechtsanwältin Karin Meyer-Götz, Dresden
  • Rechtsanwältin Dr. Kerstin Niethammer-Jürgens, Potsdam
  • Rechtsanwältin Beate Winkler, Freiburg

 

In der Geschäftsführung der BRAK ist RAin Trierweiler, LL.M., für diesen Ausschuss zuständig.

Kontakt: trierweiler(at)brak.de

 

Stellungnahmen

1 | 
2 | 
3 | 
4 | 
5 | 
 
  • Stellungnahme der Bundesrechtsanwaltskammer zum Gesetz zur vorläufigen Neuregelung des Versorgungsausgleichs bei bestimmten Versorgungsanrechten (Versorgungsausgleichs- Neuregelungsgesetz – VANG)

     
  • Stellungnahme der Bundesrechtsanwaltskammer zum Problemkatalog Reform des Verfahrens der freiwilligen Gerichtsbarkeit

     
  • Stellungnahme der Bundesrechtsanwaltskammer zu den Gesetzentwürfen 1. Entwurf zur Änderung des Personenstandsgesetzes 2. Entwurf eines Gesetzes zur Regelung anonymer Geburten

     
  • Stellungnahme der Bundesrechtsanwaltskammer zum Verordnungsentwurf zur Änderung der Kindesunterhalt- Vordruckverordnung vom 19.06.1998 (BGBl I S. 1364)

     
  • Stellungnahme der Bundesrechtsanwaltskammer zum Vorentwurf eines Europäischen Übereinkommens über den Umgang mit Kindern

     
  • Stellungnahme der Bundesrechtsanwaltskammer zu dem Entwurf eines Berichts des Europarates über Grundsätze bezüglich der Feststellung und der rechtlichen Folgen der Abstammung

     
  • zum Vorentwurf eines Europäischen Übereinkommens über den Umgang mit Kindern (Stand: März 2001)

     
1 | 
2 | 
3 | 
4 | 
5 | 
 
Copyright 2017 - Bundesrechtsanwaltskammer