Logo: Bundesrechtsanwaltskammer

Ausschuss Gesellschaftsrecht

In der Berufungsperiode 01.01.2016 bis 31.12.2019 gehören dem Ausschuss folgende Mitglieder an:

  • Rechtsanwältin Dr. Christina Chlepas, Nürnberg
  • Rechtsanwalt Dr. Hans-Joachim Fritz, Frankfurt/Main
  • Rechtsanwalt Dr. Jens Eric Gotthardt, Bonn (Vorsitzender)
  • Rechtsanwalt Dr. Florian Hartl, LL.M., Hannover
  • Rechtsanwalt Dr. Peer Koch, Bremen
  • Rechtsanwalt Rolf Koerfer, Köln
  • Rechtsanwalt Olaf Kranz, Düsseldorf
  • Rechtsanwalt Rüdiger Ludwig, Hamburg
  • Rechtsanwältin Dr. Barbara Mayer, Freiburg
  • Rechtsanwalt Jürgen Wagner, LL.M., Konstanz
  • Rechtsanwalt Dr. Stephan Zilles, Essen


In der Geschäftsführung der BRAK ist RAin Buchmann (geb. Bauer) für diesen Ausschuss zuständig.

Kontakt: bauer(at)brak.de

 

Stellungnahmen zum Gesellschaftsrecht

1 | 
2 | 
3 | 
4 | 
 
  • Zum Entwurf eines Gesetzes zur Erleichterung unternehmerischer Initiativen aus bürgerschaftlichem Engagement und zum Bürokratieabbau bei Genossenschaften (Stand: 14. November 2016)

     
  • On the public consultation on the evaluation of procedural and jurisdictional aspects of EU Merger Control

     
  • On the public consultation on the evaluation of procedural and jurisdictional aspects of EU Merger Control

     
  • Änderungsvorschläge der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex vom 13. Oktober 2016

     
  • zum Referentenentwurf des BMJV zum Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten (CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz)

     
  • Zum Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Transparenzrichtli-nie-Änderungsrichtlinie (Delisting) – BT-Drucks. 18/5010

     
  • Stellungnahme zur Umsetzung der CSR-Richtlinie

     
  • Deutscher Corporate Governance Kodex Erläuterungen der Änderungsvorschläge der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex aus der Plenarsitzung vom 3. Februar 2015

     
  • Referentenentwurf eines Gesetzes für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im Öffentlichen Dienst

     
  • Vorschlag der Europäischen Kommission für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 2007/36/EG im Hinblick auf die Förderung der langfristigen Einbeziehung der Aktionäre sowie der Richtlinie 2013/34/EU in Bezug auf bestimmte Elemente der Erklärung zur Unternehmensführung (COM(2014) 213) vom 09.04.2014 (nachfolgend „Richtlinien-E“)

     
1 | 
2 | 
3 | 
4 | 
 
 
  1. » Startseite
  2. » Die BRAK
  3. » Organisation
  4. » Ausschüsse
  5. » Ausschuss Gesellschaftsrecht

gedruckt am 11.23.2017

Copyright 2017 - Bundesrechtsanwaltskammer