Ausschuss Schuldrecht

In der Berufungsperiode 01.01.2016 bis 31.12.2019 gehören dem Ausschuss folgende Mitglieder an:

  • RAin Dr. Elke Bollwerk, Hamm

  • Rechtsanwalt und Notar Dr. Andreas Eickhoff, Bochum

  • RA Andreas Dietzel, Gauting

  • Rechtsanwältin Dr. Sonja Lange, Hamburg 

  • Rechtsanwalt Dr. Valentin Todorow, Berlin

  • Rechtsanwalt beim Bundesgerichtshof Prof. Dr. Volkert Vorwerk, Karlsruhe (Vorsitzender)

 

In der Geschäftsführung der BRAK ist RAin Buchmann (geb. Bauer) für diesen Ausschuss zuständig.

Kontakt: bauer(at)brak.de

 

Stellungnahmen zum Schuldrecht

1 | 
2 | 
3 | 
 
  • Zur Verfassungsbeschwerde der Frau W. gegen das Urteil des Landgerichts Berlin vom 22.08.2013 – 67 S 121/12 wegen Eigenbedarfskündigung; 1 BvR 2851/13

     
  • zur Frage des Bedürfnisses für eine spezialgesetzliche Regelung des Franchisevertrages

     
  • zum Entwurf des Abschlussberichts der Arbeitsgruppe Bauvertragsrecht beim Bundesministerium der Justiz (Stand: 25. April 2013)

     
  • zum Referentenentwurf gegen unseriöse Geschäftspraktiken

     
  • Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein Gesetz über die energetische Modernisierung von vermietetem Wohnraum und über die vereinfachte Durchsetzung von Räumungstiteln (Mietrechtsänderungsgesetz)

     
  • zum Referentenentwurf des BMJ gegen unseriöse Geschäftspraktiken

     
  • Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz und des Bundesministeriums für Gesundheit für ein Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten (Patientenrechtegesetz)

     
  • Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums für ein Gesetz zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr Mitglieder

     
  • zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Anpassung der Vorschriften über den Wertersatz bei Widerruf von Fernabsatzverträgen

     
  • zur Überprüfung des Bauvertragsrechts – Befragung zu der rechtsvergleichenden Untersuchung zu Kernfragen des privaten Bauvertragsrechts der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg –

     
1 | 
2 | 
3 | 
 
Copyright 2017 - Bundesrechtsanwaltskammer