Anwaltsmarketing

Besondere Situationen erfordern besondere Lösungen

Der Wettbewerb auf dem Rechtsberatungsmarkt wird immer härter. Ursache hierfür sind nicht allein steigende Anwaltszahlen. Eine wesentliche Rolle spielt ebenso die Öffnung des Rechtsberatungsmarktes durch das seit Juli 2008 gültige Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG). Dieses erlaubt auch nichtanwaltlichen Berufsgruppen wie Architekten, KfZ-Meistern oder Versicherungsangestellten, neben ihrer üblichen Tätigkeit Rechtsberatung als Dienstleistung anzubieten.

Der Wettbewerb wird härter

Die Folge: Eine Vielzahl neuer Wettbewerber strömt auf den Markt – eine ernst zu nehmende Konkurrenz für die Anwaltschaft als Ganzes und für jeden einzelnen Anwalt. In Zukunft wird sich der Kampf um die Mandanten und um die einzigartige Position der Anwälte im Markt als unabhängige, verschwiegene und loyale Berater in allen Rechtsfragen zuspitzen. Laut einer Rechtsanwaltsbefragung der BRAK erwarten 97 Prozent der Anwälte eine weitere Verschärfung des Wettbewerbs für die Anwaltschaft.

Mit Recht im Markt

Als Antwort auf diese Situation hat die Bundesrechtsanwaltskammer im Jahr 2006 die Initiative „Anwälte – mit Recht im Markt“ ins Leben gerufen. Sie richtet sich in erster Linie an die Anwaltschaft und bietet Hilfe zur Selbsthilfe: Anwälte werden dabei unterstützt, sich am Markt langfristig und unverwechselbar zu positionieren.

Wollen sie mehr über die Initiative erfahren – dann lesen Sie hier mehr über „Anwälte – mit Recht im Markt“ Oder bestellen Sie direkt einen der wertvollen Leitfäden der Initiative!

 
Copyright 2017 - Bundesrechtsanwaltskammer