Logo: Bundesrechtsanwaltskammer

Presseinformation Nr. 37 vom 12. November 2002

"Anwalt ohne Recht - Schicksale jüdischer Anwälte in Deutschland nach 1933"
Ausstellung im Alten Rathaus vom 12. November bis zum 10. Januar 2003

Bundesrechtsanwaltskammer, Potsdam. In Anwesenheit der Ministerin der Justiz und für Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg, Barbara Richstein, den Oberbürgermeister der Stadt Potsdam, Jann Jakobs und den Präsidenten der Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg, Rechtsanwalt Ulf Schulze, eröffnet die Potsdamer Juristische Gesellschaft heute um 18.00 Uhr die Ausstellung "Anwalt ohne Recht - Schicksale jüdischer Anwälte in Deutschland nach 1933" im Alten Rathaus in Potsdam. Die Ausstellung, die der Deutsche Juristentag e.V. und die Bundesrechtsanwaltskammer veranstalten, dokumentiert auf 20 Tafeln das Schicksal von Anwälten jüdischer Herkunft in Deutschland. Gleichzeitig wird die von der Potsdamer Juristischen Gesellschaft organisierte Begleitausstellung "Juristen jüdischer Herkunft im Landgerichtsbezirk Potsdam - Schicksal nach 1933" gezeigt.

Nun besteht in Potsdam zwei Monate Gelegenheit zur Besichtigung der Ausstellung. Sie wird am Dienstag, den 12. November 2002 um 18.00 Uhr im Alten Rathaus, Potsdam, eröffnet.

Presseführung um 11.00 Uhr im Alten Ratshaus

Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung wird die von der Potsdamer Juristischen Gesellschaft in Auftrag gegebene Dokumentation "Juristen jüdischer Herkunft im Landgerichtsbezirk Potsdam - Schicksal nach 1933" der Öffentlichkeit vorgestellt. Nach der Eröffnung durch den Präsidenten des Landgerichts Potsdam, Hans-Jürgen Wende, richten die Minister der Justiz und für Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg, der Oberbürgermeister der Stadt Potsdam und der Präsident der Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg Grußworte an die Gäste. Die Eröffnungsansprache hält Prof. Dr. Bernd Rüthers, Universität Konstanz. Er wird zu dem Thema "Recht und Juristen im Wechsel der politischen Systeme und Ideologie" sprechen. Im Anschluss an die Eröffnung besteht für die Gäste Gelegenheit, während eines kleinen Empfangs die Wanderausstellung im Alten Rahaus zu besichtigen.

Die Ausstellung ist bis zum 10. Januar 2003 für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Eintritt ist kostenlos.

Öffnungszeiten der Ausstellung im Alten Rathaus (Am alten Markt, 14469 Potsdam): Dienstag - Sonntag: 10.00 - 18.00 Uhr

 

Pressekontakt

Rechtsanwältin Stephanie Beyrich
Geschäftsführerin
Pressesprecherin

Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstr. 9
10179 Berlin
Tel. 030.28 49 39 - 0
Fax 030.28 49 39 -11
Mail [E-Mail-Adresse versteckt]

 
 
  1. » Startseite
  2. » Für Journalisten
  3. » Pressemitteilungen - Archiv
  4. » 2002
  5. » Presseinformation 37/2002

gedruckt am 11.19.2017

Copyright 2017 - Bundesrechtsanwaltskammer