Pressemitteilung Nr. 20 vom 29.09.2005

Anwaltsinformationen online
BRAK-Mitteilungen in Datenbank eingestellt

Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Ab sofort sind die BRAK-Mitteilungen, die anerkannte Fachzeitschrift der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) zu berufsbezogenen Themen der Anwaltschaft online verfügbar. Unter www.brak-mitteilungen.de [Verlinkung intern auf: 2.7.1 BRAK-Mitteilungen] stehen sie Anwälten und allen interessierten Lesern mit ihrem vollständigen Inhalt rückwirkend bis 1996 zur Verfügung.

Die BRAK-Mitteilungen sind das offizielle Veröffentlichungsorgan der BRAK. Die Zeitschrift greift anwaltsrelevante Themen auf, informiert über die Arbeit der Kammer, berichtet über neue Gesetzgebungsvorhaben, dokumentiert ausführlich die anwaltsgerichtliche Rechtsprechung und weist berufsrechtlich relevante Entscheidungen anderer Gerichte nach. Herzstück der neuen Homepage ist hierbei die moderne Rechtsprechungsdatenbank. Sie bietet mit einer benutzerfreundlichen Suchmaske die gezielte Recherche nach Urteilen und Beschlüssen der Gerichte. Gesucht werden kann u.a. im Volltext, nach Gericht, Aktenzeichen, Datum, Normen und nach Fundstellen. Eine Besonderheit bietet das Angebot einer Treffersortierung entweder nach Relevanz oder nach Aktualität.

Darüber hinaus stehen natürlich auch alle sonstigen Inhalte der BRAK-Mitteilungen zur Verfügung. Das jeweils aktuelle Heft steht vollständig im Netz und kann dort auch als PDF-Datei heruntergeladen werden. Ausgewählte aktuelle Beiträge einer Ausgabe können zudem auch schnell direkt abgerufen werden. Online zur Verfügung steht auch das BRAKMagazin.

 

Pressekontakt

Rechtsanwältin Stephanie Beyrich
Geschäftsführerin
Pressesprecherin

Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstr. 9
10179 Berlin
Tel. 030.28 49 39 - 0
Fax 030.28 49 39 -11
Mail [E-Mail-Adresse versteckt]

 
Copyright 2017 - Bundesrechtsanwaltskammer