Logo: Bundesrechtsanwaltskammer

Presseinformation Nr. 15 vom 27. April 2006

"In Freundschaft verbunden…."
Freundschaftsvertrag der Bundesrechtsanwaltskammer mit der Israelischen Rechtsanwaltskammer

Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Die Israelische Rechtsanwaltskammer und die Bundesrechtsanwaltskammer haben am 23.4.2006 einen gemeinsamen Freundschaftsvertrag unterzeichnet. Damit werden die langjährigen und intensiven Beziehungen zwischen den Rechtsanwaltskammern der beiden Länder besiegelt. Bereits seit mehr als 25 Jahren besteht ein regelmäßiger enger Austausch.

Wie wichtig ein gutes Verhältnis zwischen den Anwaltschaften in Deutschland und Israel ist, betonte Bundesjustizministerin Zypries in ihrem Grußwort. "Recht und Justiz stehen in unseren Ländern heute vor ähnlichen Herausforderungen. So ist eine der entscheidenden Fragen, wie wir den islamistischen Terrorismus erfolgreich bekämpfen, ohne dabei unsere rechtsstaatlichen Ideale preiszugeben", so Zypries.

Im Freundschaftsvertrag ist unter anderem die regelmäßige gegenseitige Information über die beiden Rechtssysteme und Rechtsprinzipien festgelegt. Besonderes Augenmerk soll dabei auf das Berufsrecht und die Berufsausbildung gelegt werden. Außerdem sollen möglichst viele persönliche Kontakte zwischen den Anwälten beider Länder zustande kommen, um damit das gegenseitige Verständnis und die guten Beziehungen zwischen Israel und Deutschland zu fördern.

Der Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer Dr. Bernhard Dombek erinnerte an die besondere Bedeutung, die die deutsche Vergangenheit im heutigen Verhältnis zwischen Deutschland und Israel spielt. "Die deutschen Anwälte müssen sich bewusst sein, dass gerade hieraus eine hohe Verantwortung entsteht, jedem Ansatz eines Angriffs auf die Menschenwürde und den Rechtsstaat konsequent Widerstand entgegen zu setzen.

 

Pressekontakt

Rechtsanwältin Stephanie Beyrich
Geschäftsführerin
Pressesprecherin

Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstr. 9
10179 Berlin
Tel. 030.28 49 39 - 0
Fax 030.28 49 39 -11
Mail [E-Mail-Adresse versteckt]

 
 
  1. » Startseite
  2. » Für Journalisten
  3. » Pressemitteilungen - Archiv
  4. » 2006
  5. » Presseinformation 15/2006

gedruckt am 11.20.2017

Copyright 2017 - Bundesrechtsanwaltskammer