Presseinformation Nr. 34 vom 13. November 2007

Bundesweites Anwaltsregister geht online

Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Verbraucher, Gerichte und Behörden haben seit heute einen einfachen, unentgeltlichen Zugang zum neuen bundeseinheitlichen Rechtsanwaltsregister: Unter der Adresse www.rechtsanwaltsregister.org ist im Internet eine Datenbank zu finden, die die Adressen aller etwa 150.000 in Deutschland zugelassenen Rechtsanwälte sowie weitere Informationen enthält.

"Das neue, ganz Deutschland erfassende und online abrufbare Verzeichnis löst die bisher an den insgesamt 116 Landgerichten der Republik für Ihren jeweiligen Bereich in Papierform geführten Anwaltslisten ab", erläutert der Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer, Axel C. Filges. "Möchte beispielsweise ein Bürger in Erfahrung bringen, ob jemand als Rechtsanwalt zugelassen ist bzw. an welchem Ort ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin den Kanzleisitz hat, kann er dies nun bequem von zu Hause aus tun."

Das bundesweite Rechtsanwaltsregister informiert über die Kanzleiadresse, sowie Fax- und Telefonnummer und über eine gegebenenfalls verliehene Fachanwaltsbezeichnung. Anders als die jeweils von den regionalen Rechtsanwaltskammern angebotene Anwaltssuche ist das bundesweite Rechtsanwaltsregister jedoch nicht dazu bestimmt, Rechtsuchenden geeignete Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte zu vermitteln.


Berlin, den 13. November 2007

Die Bundesrechtsanwaltskammer vertritt als Dachorganisation 27 Regionalkammern und die Rechtsanwaltskammer beim Bundesgerichtshof und damit derzeit ca. 143.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in der Bundesrepublik.

 

Das bundeseinheitliche Rechtsanwaltsregister ersetzt die bislang von den Gerichten geführten Anwaltslisten. Der Gesetzgeber hat diese Aufgabe durch die Neuregelung des § 31 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) auf die Rechtsanwaltskammern übertragen. Das bundeseinheitliche Register, in das die Mitgliedsdaten aller Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte der 28 Kammern tagesaktuell übertragen werden, wird bei der Bundesrechtsanwaltskammer geführt. Das Register soll Verbrauchern, Gerichten und Behörden unentgeltlich darüber Auskunft geben, ob eine Person als Rechtsanwalt zugelassen ist, wo ein Rechtsanwalt seinen Kanzleisitz hat und welche Rechtsanwaltskammer für ihn zuständig ist.

Pressekontakt

Rechtsanwältin Stephanie Beyrich
Geschäftsführerin
Pressesprecherin

Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstr. 9
10179 Berlin
Tel. 030.28 49 39 - 0
Fax 030.28 49 39 -11
Mail [E-Mail-Adresse versteckt]

 
Copyright 2017 - Bundesrechtsanwaltskammer