Presseinformation Nr. 13 vom 10. September 2009

Anwalt für Gerechtigkeit -
Die Bundesrechtsanwaltskammer wird 50

Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. In wenigen Wochen, genau am 01. Oktober 2009, begeht die Bundesrechtsanwaltskammer ihren 50. Geburtstag. An diesem Tag trat 1959 die Bundesrechtsanwaltsordnung in Kraft. Dort wurde im § 175 festgelegt: "Die Rechtsanwaltskammern werden zu einer Bundesrechtsanwaltskammer zusammengeschlossen". Damit wurde gesetzlich festgeschrieben, was schon seit zehn Jahren existierte. Denn bereits 1949, also kurz nach Kriegsende, schlossen sich die Vertreter der in Nazideutschland aufgelösten und nun wieder gegründeten Rechtsanwaltskammern in einer "Arbeitsgemeinschaft der Anwaltskammervorstände im Bundesgebiet" zusammen. Und schon vor Inkrafttreten der Bundesrechtsanwaltsordnung hatte sich der Begriff "Bundesrechtsanwaltskammer" etabliert.

Die Bundesrechtsanwaltskammer ist die Dachorganisation der 27 regionalen Rechtsanwaltskammern und der Rechtsanwaltskammer beim BGH. Sie vertritt die Interessen der mehr als 150.000 in der Bundesrepublik zugelassenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen. Eine ihrer wichtigsten Aufgaben ist die Mitgestaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen für den Anwaltsberuf. Die Bundesrechtsanwaltskammer vertritt die Interessen der Anwaltschaft gegenüber staatlichen Organen wie dem Bundestag, dem Bundesrat, den Bundesministerien und den Bundesgerichten. Sie setzt sich aktuell im Interesse der Mandanten gegen die Aufweichung des Berufsgeheimnisschutzes und gegen Einschränkungen beim Zugang zum Recht ein. Durch Stellungnahmen und Teilnahmen an Anhörungen und Verhandlungen wirkt sie an einer Vielzahl von Gesetzgebungsverfahren mit.

Aus Anlass ihres fünfzigjährigen Bestehens begeht die Bundesrechtsanwaltskammer heute einen Festakt, zu dem zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland erwartet werden. Unter den Gratulanten wird auch Bundesjustizministerin Brigitte Zypries sein. Den Festvortrag zum Thema "Recht und Ethik" wird der Mainzer Bischof Karl Kardinal Lehmann halten.


Ansprechpartner für Rückfragen und nähere Informationen:
Rechtsanwältin Peggy Fiebig, Frauke Karlstedt
Littenstr. 9 • D - 10179 Berlin • Tel. (0 30) 28 49 39-19 • Fax (0 30) 28 49 39-11
E-Mail: [E-Mail-Adresse versteckt]

Die Bundesrechtsanwaltskammer vertritt als Dachorganisation 27 Regionalkammern und die Rechtsanwaltskammer beim Bundesgerichtshof und damit derzeit ca. 150.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in der Bundesrepublik.

 

Pressekontakt

Rechtsanwältin Stephanie Beyrich
Geschäftsführerin
Pressesprecherin

Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstr. 9
10179 Berlin
Tel. 030.28 49 39 - 0
Fax 030.28 49 39 -11
Mail [E-Mail-Adresse versteckt]

 
Copyright 2017 - Bundesrechtsanwaltskammer