Logo: Bundesrechtsanwaltskammer

Presseinformation Nr. 2 vom 03. März 2009

Zustrom zur Anwaltschaft deutlich verlangsamt
Konzentration auf Ballungsgebiete

Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Auch im Jahr 2008 hat sich der Zuwachs zur Anwaltschaft im Vergleich zu den Vorjahren deutlich verringert. Zum 1.1.2009 waren insgesamt 150.375 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte zugelassen, damit 3.464 Rechtsanwälte oder 2,36 % mehr als im Jahr zuvor. Seit 1998 mit einem Zuwachs von 6.412 Anwälten und einer Wachstumsrate von 7,53 % hat sich der Anstieg in den zurückliegenden zehn Jahren deutlich auf fast die Hälfte reduziert.

Die höchste Mitgliederzahl hat die RAK München mit 18.528, gefolgt von der RAK Frankfurt (16.903) und Hamm (13.254). Ein nennenswerter Zuwachs von drei bis vier Prozent ist dabei ausschließlich in den acht Kammerbezirken mit großen Städten und Ballungszentren zu verzeichnen. Hier konzentriert sich mit gut 100.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte ca. 2/3 der Anwaltschaft. Der Zuwachs in den verbleibenden Regionen belief sich auf ca. ein bis zwei Prozent, in Mecklenburg-Vorpommern konnte sogar erstmals ein Rückgang festgestellt werden.

"Dem starken Anstieg der Anwaltschaft zur Jahrtausendwende scheint ein Ende gesetzt zu sein. Wir rechnen damit, dass sich das Wachstum weiter deutlich verlangsamt," erläutert der Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer Axel C. Filges die aktuelle Statistik der BRAK. Nach wie vor sieht Filges aber einen starken Wettbewerbsdruck in der Anwaltschaft. "Die Finanz- und Wirtschaftskrise wird an der Anwaltschaft nicht spurlos vorübergehen und von ihr Flexibilität fordern. Sie wird aber auch die besondere Bedeutung kompetenter Rechtsberatung für Verbraucher und Unternehmen aufzeigen," so der Präsident der BRAK.


Ansprechpartner für Rückfragen und nähere Informationen:
Rechtsanwalt Stephan Göcken, Sprecher der Geschäftsführung der BRAK,
Frauke Karlstedt
Littenstr. 9 • D - 10179 Berlin • Tel. (0 30) 28 49 39-19 • Fax (0 30) 28 49 39-11
E-Mail: [E-Mail-Adresse versteckt]

Die Bundesrechtsanwaltskammer vertritt als Dachorganisation 27 Regionalkammern und die Rechtsanwaltskammer beim Bundesgerichtshof und damit derzeit ca. 150.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in der Bundesrepublik.

 

Pressekontakt

Rechtsanwältin Stephanie Beyrich
Geschäftsführerin
Pressesprecherin

Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstr. 9
10179 Berlin
Tel. 030.28 49 39 - 0
Fax 030.28 49 39 -11
Mail [E-Mail-Adresse versteckt]

 
 
  1. » Startseite
  2. » Für Journalisten
  3. » Pressemitteilungen - Archiv
  4. » 2009
  5. » Presseinformation 2/2009

gedruckt am 11.18.2017

Copyright 2017 - Bundesrechtsanwaltskammer