Logo: Bundesrechtsanwaltskammer

Presseerklärung 14 vom 07.10.2011

Neues Präsidium der Bundesrechtsanwaltskammer gewählt

Die Präsidenten der 28 Rechtsanwaltskammern in der Bundesrepublik haben auf ihrer heutigen Hauptversammlung in Hannover das Präsidium der Bundesrechtsanwaltskammer neu gewählt.

Der bisherige Präsident der BRAK Axel C. Filges ist dabei in seinem Amt bestätigt worden, genauso wie die Vizepräsidenten Dr. Michael Krenzler, Hansjörg Staehle, Ekkehart Schäfer und der Schatzmeister Alfred Ulrich. Neu in das Gremium wurde der Präsident der Rechtsanwaltskammer Sachsen Dr. Martin Abend gewählt.

Auf eine erneute Kandidatur verzichtet hat der bisherige Vizepräsident Justizrat Dr. Norbert Westenberger. Er gehörte dem Präsidium insgesamt zwölf Jahre an und hat maßgeblich die europapolitischen und internationalen Aktivitäten der BRAK bestimmt. Westenberger war Gründungsmitglied des BRAK-Europarechtsausschusses und vertrat als Mitglied der deutschen Delegation die Bundesrechtsanwaltskammer im CCBE, dem Rat der Europäischen Anwaltschaften, unter anderem bei den Beratungen über die Europäische Niederlassungsrichtlinie für Rechtsanwälte und bei der Erarbeitung der CCBE-Berufsregeln für Rechtsanwälte. Im internationalen Bereich engagierte sich Norbert Westenberger insbesondere für eine Vertiefung der Beziehungen zur American Bar Association und zur Israel Bar.

Rechtsanwalt Dr. Abend, der neu in das Präsidium gewählt wurde, ist seit 2007 Präsident der Rechtsanwaltskammer Sachsen. Er vertritt die BRAK beim CCBE und gehört dem Europarechtsausschuss an. Martin Abend ist Partner der Dresdner Rechtsanwaltskanzlei Abend & Hausö und befasst sich hier insbesondere mit dem Gesellschafts- und Handelsrecht, dem Internationalen Vertragsrecht sowie ingenieur- und architektenvertragsrechtlichen Fragen.

Weitere Informationen zum wiedergewählten Präsidenten der Bundesrechtsanwaltskammer finden Sie hier.

Weitere Informationen zu den Vizepräsidenten der BRAK finden Sie hier.

 

Pressekontakt

Rechtsanwältin Stephanie Beyrich
Geschäftsführerin
Pressesprecherin

Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstr. 9
10179 Berlin
Tel. 030.28 49 39 - 0
Fax 030.28 49 39 -11
Mail [E-Mail-Adresse versteckt]

 
 
  1. » Startseite
  2. » Für Journalisten
  3. » Pressemitteilungen - Archiv
  4. » 2011
  5. » Presseerklärung 14/2011

gedruckt am 11.19.2017

Copyright 2017 - Bundesrechtsanwaltskammer