Presseerklärung Nr. 5 v. 28.04.2016

Anhörungen im BAMF

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte gesucht

Angesichts der aktuellen Flüchtlingssituation und der hohen Zahl an unerledigten Asylanträgen hat sich das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) entschieden, auch Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte befristet zur Anhörung von Asylbewerbern bundesweit in den Außenstellen des BAMF einzustellen.

Der Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer Ekkehart Schäfer begrüßt dieses Vorhaben ausdrücklich: „Der Rückstand der unbearbeiteten Fälle ist enorm. Es ist gut und richtig, in dieser schwierigen Situation auf die Kompetenz der Anwaltschaft zurückzugreifen und die Asylverfahren zu beschleunigen. Die Bewältigung der Flüchtlingskrise kann somit ein Stück weit unterstützt werden. Durch entsprechende vertragliche Regelungen wird sichergestellt, dass von vornherein mögliche Interessenkollisionen ausgeschlossen werden“, betont Schäfer.

Das Bundesamt hat heute seine entsprechenden Stellenausschreibungen veröffentlicht. Diese finden Sie HIER**.


**Die Stellenangebote für Rechtsanwälte finden Sie im unteren Teil der Liste auf der Seite des BAMF, wenn Sie dem Link folgen. Von unten angefangen bei den Städten München bis Heidelberg wählen Sie einen Einsatzort, auf der sich dann öffnenden Seite gehen Sie auf "Weitere Informationen", danach klicken Sie auf den Link "-->Bekanntmachung (HTML Seite)". Auf der sich dann öffnenden Seite klicken Sie unter der Überschrift "Publikationen" auf  den Link "Anhörerinnen und Anhörer im Asylverfahren (PDF, ...KB, ...)". Dieses PDF enthält die o. a. Stellenausschreibung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.

 

 

Pressekontakt

Rechtsanwältin Stephanie Beyrich
Geschäftsführerin
Pressesprecherin

Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstr. 9
10179 Berlin
Tel. 030.28 49 39 - 0
Fax 030.28 49 39 -11
Mail [E-Mail-Adresse versteckt]

 
Copyright 2017 - Bundesrechtsanwaltskammer