Tipps für den Besuch beim Anwalt

  • Scheuen Sie sich nicht, die Kosten anzusprechen: Es ist ihr gutes Recht, zu wissen, was der Anwalt kostet.
  • Wenn Sie etwas nicht verstanden haben: Fragen Sie nach! Juristische Begriffe sind für Außenstehende häufig schwer verständlich. Ihr Anwalt erklärt sie Ihnen gern.
  • Lassen Sie sich die Arbeit des Anwalts erklären! Die Arbeit Ihres Anwalts besteht nicht nur aus den Beratungsgesprächen. Was er sonst noch für Sie tut, berichtet er Ihnen gern.
  • Lassen Sie sich informieren! Auch wenn Sie einem Anwalt Ihr Mandat erteilt haben: Es ist immer noch Ihr Fall. Deshalb können Sie sich von Ihrem Anwalt über alle Schritte auf dem Laufenden halten lassen.
  • Erwarten Sie guten Service! Es ist für Ihren Anwalt wichtig, dass Sie zufrieden sind. Sollte aus Ihrer Sicht etwas an der Leistung der Kanzlei nicht stimmen, sprechen Sie ihn offen darauf an.
  • Ihr Anwalt arbeitet im Team – mit Ihnen! Ihr Anwalt ist auf gute Zusammenarbeit angewiesen. Informieren Sie ihn deshalb ehrlich und vollständig über alles, was Ihren Fall betrifft. Nur zusammen können Sie die Beratung zum Erfolg führen.
 
Copyright 2016 - Bundesrechtsanwaltskammer