Ausschuss Strafrecht

In der Berufungsperiode 01.01.2016 bis 31.12.2019 gehören dem Ausschuss folgende Mitglieder an:

 

  • Rechtsanwalt Prof. Dr. Jan Bockemühl, Regensburg

  • Rechtsanwalt Prof. Dr. Alfred Dierlamm, Wiesbaden

  • Rechtsanwalt Prof. Dr. Dr. Alexander Ignor, Berlin (Vorsitzender)

  • Rechtsanwalt Thomas C. Knierim, Mainz

  • Rechtsanwalt Dr. Daniel M. Krause, Berlin

  • Rechtsanwalt Prof. Dr. Holger Matt, Frankfurt/Main

  • Rechtsanwältin Anke Müller-Jacobsen, Berlin

  • Rechtsanwalt Prof. Dr. Ralf Neuhaus, Dortmund

  • Rechtsanwalt Prof. Dr. Tido Park, Dortmund

  • Rechtsanwalt Dr. Jens Schmidt, Saarbrücken

  • Rechtsanwältin Dr. Annette von Stetten, München

  • Rechtsanwältin Dr. Anne Wehnert, Düsseldorf


In der Geschäftsführung der BRAK ist RA Johnigk für diesen Ausschuss zuständig.

Kontakt: johnigk(at)brak.de

 

Stellungnahmen Strafrecht

3 | 
4 | 
5 | 
6 | 
7 | 
 
  • on the creation of a European Public Prosecutor’s Office

     
  • zur Einrichtung einer Europäischen Staatsanwaltschaft

     
  • zu Artikel 4 des Achten Gesetzes zur Änderung des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (E-8. GWB-ÄndG) - Änderung der §§ 30, 130 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten (OWiG)

     
  • zum Vorschlag einer Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die zuständigen Behörden zum Zwecke der Verhütung, Aufdeckung, Untersuchung oder Verfolgung von Straftaten oder der Strafvollstreckung sowie zum freien Datenverkehrs (Datenschutz-Richtlinie) KOM(2012)10

     
  • Zum Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über das Recht auf einen Rechtsbeistand in Strafverfahren und das Recht auf Kontaktaufnahme bei der Festnahme

     
  • Zum Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über das Recht auf einen Rechtsbeistand in Strafverfahren und das Recht auf Kontaktaufnahme bei der Festnahme

     
  • zum Diskussionsentwurf eines „Gesetzes zur Sicherung vorhandener Verkehrsdaten und Gewährleistung von Bestandsdatenauskünften im Internet“ des Bundesministerium der Justiz vom 07.06.2011 (Vorratsdatenspeicherung)

     
  • Zum Richtlinienvorschlag des Europäischen Parlaments und des Rates über strafrechtliche Sanktionen für Insider-Geschäfte und Marktmanipulation (Ratsdok. 16000/11, KOM (2011) 654 endgültig)

     
  • Gesetzentwurf der Bundesregierung zur bundesrechtlichen Umsetzung des Abstandsgebots im Recht der Sicherungsverwahrung

     
  • Gesetzentwurf der Bundesrechtsanwaltskammer für die Einführung einer Zustimmungslösung als Alternative zu der von der Rechtsprechung entwickelten Widerspruchslösung bei zu Gunsten des Angeklagten bestehenden Beweisverwertungsverboten

     
3 | 
4 | 
5 | 
6 | 
7 | 
 
Copyright 2017 - Bundesrechtsanwaltskammer