Anzeige vom 18.7.2018

Die Bundesrechtsanwaltskammer ist die Dachorganisation der anwaltlichen Selbstverwaltung. Sie vertritt die Interessen der 28 Rechtsanwaltskammern und damit der gesamten Anwaltschaft der Bundesrepublik Deutschland mit etwa 164.500 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten gegenüber Behörden, Gerichten und Organisationen – auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.

Für die juristische Unterstützung der Arbeit der Geschäftsführung in Berlin suchen wir ab sofort eine/n engagierte/n

Rechtsanwältin / Rechtsanwalt

Ihre Aufgaben:

Sie unterstützen die Geschäftsführung im Bereich des Datenschutzes. Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit besteht in der Beobachtung und Analyse von berufsrechtlichen Gesetzgebungsvorhaben im Bereich des Datenschutzes, deren Umsetzung und die Betreuung des zuständigen Fachausschusses. Im Rahmen dieser Tätigkeit  verfassen Sie Stellungnahmen und vertreten die Interessen der Anwaltschaft gegenüber politischen Institutionen, Gremien und Behörden. Zu Ihren weiteren Aufgaben gehört die Abstimmung  mit dem Datenschutzbeauftragten der BRAK und die Beratung und Betreuung der BRAK hinsichtlich der Einhaltung ihrer Datenschutzpflichten.

Ihr Profil:

Sie sind Rechtsanwältin/Rechtsanwalt mit  mindestens ein- bis zweijähriger Berufserfahrung und verfügen über überdurchschnittliche juristische Qualifikationen sowie berufspolitisches Interesse. Sie weisen gute analytische Fähigkeiten und Eigeninitiative auf und sind bereit, in Ihrem Tätigkeitsbereich regelmäßige Dienstreisen durchzuführen. Sie verfügen über einen präzisen Arbeitsstil, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise sowie über eine ausgeprägte kommunikative Kompetenz. Ferner verfügen  Sie über Kenntnisse  im Bereich Datenschutz sowie Informationstechnologie und haben eine besondere Affinität zu technischen und organisatorischen Fragestellungen in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit. Berufserfahrungen auf dem Gebiet des Datenschutzes sind von Vorteil.

Sollte diese interessante und anspruchsvolle Aufgabe bei der Bundesrechtsanwaltskammer Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre schriftliche  Bewerbung  unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins bitte bis spätestens zum 10.8.2018 an

Bundesrechtsanwaltskammer
Körperschaft des öffentlichen Rechts
z.H. Rechtsanwalt Stephan Göcken
Littenstraße 9, 10179 Berlin
E-Mail: buchholz@brak.de

 

Anzeige v. 10.07.2018

Die Bundesrechtsanwaltskammer ist die Dachorganisation der anwaltlichen Selbstverwaltung. Sie vertritt die Interessen der 28 Rechtsanwaltskammern und damit der gesamten Anwaltschaft der Bundesrepublik Deutschland mit etwa 164.500 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten gegenüber Behörden, Gerichten und Organisationen - auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.

Im Fokus der internationalen Arbeit der BRAK steht die Unterstützung der Anwaltschaften, die den Aufbau der rechtsstaatlichen Strukturen in ihren Ländern vorantreiben. Diese Unterstützung umfasst die Beratung zum Aufbau einer starken und unabhängigen Selbstverwaltung, zur Entwicklung eines modernen anwaltlichen Berufsrechts und zur Stärkung der Rolle des Rechtsanwalts in der Gesellschaft und in der Justiz. Hierbei kooperiert die BRAK mit Entscheidungsträgern aus Politik und Justiz sowie mit im internationalen Bereich tätigen Akteuren. Zur Unterstützung des Internationalen Bereichs der BRAK in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine(n) Volljuristin/Volljuristen.

Schwerpunkt der Tätigkeit ist die internationale rechtliche Zusammenarbeit in den Regionen Asien-Pazifik und Israel.

Zu Ihren Aufgaben gehört unter anderem die organisatorische sowie verantwortliche inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Delegationsreisen, die Beratung von ausländischen Partnerorganisationen zum deutschen Berufsrecht, die Unterstützung und Durchführung von Großprojekten, wie dem Internationalen Anwaltsforum und der Rechtsanwaltsaustauschformate, Entwicklung neuer Formate der internationalen Zusammenarbeit auf Anwaltsebene sowie die Kontaktpflege. Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • überdurchschnittliche juristische Fähigkeiten,
  • fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • gute Kenntnisse in einer asiatischen Sprache – vorzugsweise Chinesisch (Mandarin),
  • organisatorisches Geschick und selbständiges Arbeiten,
  • gute Kommunikationsfähigkeit und eine ausgeprägte interkulturelle Kompetenz.

Sie arbeiten in einem engagierten Team und sind der Geschäftsführung zugeordnet. Wir erwarten eine hohe Einsatzbereitschaft, Aufgeschlossenheit für andere Kulturen und die Bereitschaft, regelmäßige Dienstreisen im In- und Ausland durchzuführen. Die Zulassung zur Anwaltschaft ist erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 26.07.2018 per Post oder E-Mail an

Bundesrechtsanwaltskammer
z. Hd. Herrn RA Stephan Göcken
Littenstraße 9
10179 Berlin
E-Mail: [E-Mail-Adresse versteckt]

 

Anzeige v. 20.04.2018

Die Bundesrechtsanwaltskammer repräsentiert als Dachorganisation der 27 regionalen Rechtsanwaltskammern und der Rechtsanwaltskammer beim Bundesgerichtshof etwa 164.500 in Deutschland zugelassene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte und nimmt die berufspolitischen Interessen der Anwaltschaft auf Bundesebene und gegenüber den europäischen Institutionen wahr.

Auf der Grundlage des Gesetzes zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten entwickelte und betreibt die BRAK eine Kommunikationsplattform, über die für alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte besondere elektronische Anwaltspostfächer (beA) bereitgestellt werden. Für die kommunikative Begleitung des beA gegenüber den Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in Deutschland und zur Unterstützung der Arbeit der Geschäftsführung in diesem Bereich suchen wir ab sofort in Berlin in Vollzeit eine/n engagierte/n
 
Referent/in Kommunikation Elektronischer Rechtsverkehr
 

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung einer integrierten Kommunikationsplanung zur Information über das beA gegenüber der Rechtsanwaltschaft
  • Beantwortung persönlicher Anfragen von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten zum beA und allgemein zum elektronischen Rechtsverkehr
  • Maßnahmenumsetzung mit internen und externen Dienstleistern 
  • Durchführung einer quantitativen und qualitativen Erfolgskontrolle

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium mit einem Kommunikationsschwerpunkt oder eine adäquate fachliche Ausbildung
  • Affinität zu Rechts- und IT-Themen
  • Wünschenswert ist einschlägige Berufserfahrung (zum Beispiel in einer Kammer oder einem Verband, einer Kommunikationsagentur oder -beratung, in einer Kommunikationsabteilung eines Unternehmens) mit Praxiserfahrung in integrierter Kommunikation
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke in Wort und Schrift gepaart mit strukturierter, eigenverantwortlicher Arbeitsweise
  • Sehr gute MS Office-Kenntnisse
Eine ausgeprägte Teamorientierung, hohe Einsatzbereitschaft und serviceorientiertes Handeln runden Ihr Profil ab.
Wenn Sie die geforderten Eigenschaften mitbringen und die beschriebene Aufgabe Sie reizt, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte lassen Sie uns neben Ihren vollständigen Unterlagen bis zum 18.05.2018 auch Ihre Kündigungsfrist und Ihre Gehaltsvorstellung (brutto/Jahr) zukommen. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:
 
Bundesrechtsanwaltskammer
z. Hd. Herrn RA Stephan Göcken
Littenstraße 9
10179 Berlin
 

Anzeige v. 20.03.2018

Die Bundesrechtsanwaltskammer repräsentiert als Dachorganisation der 27 regionalen deutschen Rechtsanwaltskammern und der Rechtsanwaltskammer beim BGH etwa 164.500 in Deutschland zugelassene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte und nimmt die berufspolitischen Interessen der Anwaltschaft auf Bundesebene und gegenüber den europäischen Institutionen wahr.

Für die Unterstützung der Arbeit der Geschäftsführung in Berlin suchen wir ab sofort eine/n engagierte/n

Rechtsanwaltsfachangestellte/n

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen die Geschäftsführung in den Bereichen Elektronischer Rechtsverkehr, Zivilprozessrecht, Anwaltsnotariat und Bewertung von Rechtsanwaltskanzleien.

Ihre Arbeit wird insbesondere darin bestehen, Korrespondenz und Telefonate zu führen, Schriftstücke und Briefe nach Diktat zu verfassen, eigenverantwortlich die tägliche Fristen- und Wiedervorlagenkontrolle zu übernehmen, Dokumente zu verwalten und zu archivieren, Konferenzen und Besprechungen vorzubereiten sowie die allgemeine Termin- und Reiseorganisation der Geschäftsführung zu übernehmen.

Ihr Profil

Sie haben die Ausbildung zum/zur Rechtsanwaltsfachangestellten oder eine vergleichbare Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Sie sind teamfähig, verfügen über Organisationstalent sowie eine ausgeprägte kommunikative Kompetenz. Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch ein hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit aus. Vorausgesetzt werden sehr gute MS Office-Kenntnisse, ein präziser Arbeitsstil sowie eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind von Vorteil.

Sollte diese interessante und anspruchsvolle Aufgabe bei der Bundesrechtsanwaltskammer Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins bitte bis spätestens zum 15. April 2018 an:

Bundesrechtsanwaltskammer
Körperschaft des öffentlichen Rechts
z. Hd. Rechtsanwältin Julia von Seltmann
Littenstraße 9
10179 Berlin
E-Mail: [E-Mail-Adresse versteckt]

 

Anzeige v. 15.02.2018

Die Bundesrechtsanwaltskammer repräsentiert als Dachorganisation der 27 regionalen Rechtsanwaltskammern und der Rechtsanwaltskammer beim Bundesgerichtshof etwa 164.500 in Deutschland zugelassene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte und nimmt die berufspolitischen Interessen der Anwaltschaft auf Bundesebene und gegenüber den europäischen Institutionen wahr.

Auf der Grundlage des Gesetzes zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten richtet die BRAK für alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte besondere elektronische Anwaltspostfächer (beA) ein. Für die juristische Unterstützung der Arbeit der Geschäftsführung in diesem Bereich in Berlin suchen wir ab sofort eine/n engagierte/n

Rechtsanwältin/Rechtsanwalt

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen die Geschäftsführung im Fachbereich Elektronischer Rechtsverkehr. Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit besteht in der Beobachtung und Analyse von Gesetzgebungsvorhaben. Im Rahmen dieser Tätigkeit erkennen und bewerten Sie neue Anforderungen an den Elektronischen Rechtsverkehr und das beA-System und beraten die BRAK-interne IT sowie die Dienstleister der BRAK aus anwaltlicher Sicht bei der Weiterentwicklung. Sie nehmen an Sitzungen der Bund-Länder-Kommission Elektronischer Rechtsverkehr und ihren Arbeitsgruppen und den Kooperationspartnern der BRAK bei der Einrichtung und dem Betrieb der besonderen elektronischen Anwaltspostfächer teil.

Ihr Profil

Sie sind Rechtsanwältin/Rechtsanwalt mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung im forensischen Bereich und verfügen über überdurchschnittliche juristische Qualifikationen sowie rechts- und berufspolitisches Interesse. Sie haben gute bis sehr gute Kenntnisse über Einsatz und Nutzung von Hard- und Software in Kanzleien und weisen gute analytische Fähigkeiten und Eigeninitiative auf. Sie sind auch bereit, in Ihrem Tätigkeitsbereich Dienstreisen durchzuführen. Vorausgesetzt werden ein präziser Arbeitsstil, eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise sowie eine ausgeprägte kommunikative Kompetenz. Idealer Weise haben Sie bereits Erfahrung in IT-Projekten gesammelt. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind von Vorteil.

Sollten diese interessanten und anspruchsvollen Aufgaben bei der Bundesrechtsanwaltskammer Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins bitte bis spätestens 30. April 2018 an die

Bundesrechtsanwaltskammer
Körperschaft des öffentlichen Rechts
z. Hd. Frau RAin Julia von Seltmann
Littenstraße 9
10179 Berlin
E-Mail: [E-Mail-Adresse versteckt]

 
Copyright 2018 - Bundesrechtsanwaltskammer