Ausschuss Datenschutzrecht

In der Berufungsperiode 01.01.2020 bis 31.12.2023 gehören dem Ausschuss folgende Mitglieder an:

  • RA Klaus Brisch, LL.M., Köln
  • RA Michael Dreßler, Erlangen
  • RAin Simone Eckert, Kenzingen
  • RA Prof. Dr. Armin Herb, Stuttgart (Vorsitzender)
  • RA Dr. Wulf Kamlah, Wiesbaden
  • RAin Simone Kolb, München
  • RA Dr. Hendrik Schöttle, München
  • RA Jörg Martin Mathis, Koblenz
  • RA Prof. Dr. Ralph Wagner, LL.M., Dresden

In der Geschäftsführung der BRAK ist RA Sebastian Aurich, LL.M., für diesen Ausschuss zuständig.

Kontakt: aurich(at)brak.de

 

Stellungnahmen

1 | 
2 | 
3 | 
 
  • zum Entwurf eines Gesetzes zur Regelung des Beschäftigtendatenschutzes

     
  • zur Mitteilung der Europäischen Kommission Gesamtkonzept für den Datenschutz in der Europäischen Union (KOM(2010) 609 endgültig)

     
  • zur Mitteilung der Europäischen Kommission Gesamtkonzept für den Datenschutz in der Europäischen Union (KOM(2010) 609 endgültig)

     
  • zu der Frage der Bestellung eines Beauftragten für Datenschutz in Rechtsanwaltskanzleien Hier: Zwischenbilanz zur Diskussion Bezug: Stellungnahme der BRAK (Nr. 31/2004) vom September 2004

     
  • zu der Frage der Bestellung eines Beauftragten für Datenschutz in Rechtsanwaltskanzleien

     
  • von Oktober 2002 zu der Frage der Kontrollbefugnisse staatlicher Aufsichtsbehörden des Datenschutzes (§ 38 BDSG) in Bezug auf der Verschwiegenheitspflicht unterfallenden Umgang des Rechtsanwalts mit Information.

     
1 | 
2 | 
3 | 
 
Copyright 2021 - Bundesrechtsanwaltskammer