Logo: Bundesrechtsanwaltskammer

Ausschuss Familien- und Erbrecht

In der Berufungsperiode 01.01.2020 bis 31.12.2023 gehören dem Ausschuss folgende Mitglieder an:

  • RA Armin Abele, Reutlingen
  • RA J. Christoph Berndt, Halle
  • RAin Karin Susanne Delerue, Berlin
  • RAin Jutta Deller, Düren
  • RA Dr. Claus-Henrik Horn, Düsseldorf
  • RA Alexander Mayerhöfer, Miesbach
  • RAin Karin Meyer-Götz, Dresden
  • RAin Dr. Kerstin Niethammer-Jürgens, Potsdam (Vorsitzende)
  • RAin Beate Winkler, Freiburg

In der Geschäftsführung der BRAK ist RAin Kristina Trierweiler, LL.M., für diesen Ausschuss zuständig.

Kontakt: trierweiler(at)brak.de

 

Stellungnahmen

1 | 
2 | 
3 | 
4 | 
5 | 
 
  • Eckpunkte zur Reform des Namensrechts

     
  • Zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Durchführung der Verordnung (EU) 2019/1111 über die Zuständigkeit, die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Ehesachen und in Verfahren betreffend die elterliche Verantwortung und über internationale Kindesentführungen sowie zur Änderung sonstiger Vorschriften

     
  • Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes zur ausdrücklichen Verankerung der Kinderrechte

     
  • zu dem Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts (BT-Drs. 19/24445)

     
  • zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Versorgungsausgleichsrechts

     
  • Referentenentwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung sexualisierter Gewalt gegen Kinder

     
  • zu dem Gesetzesantrag des Landes Niedersachen Entwurf eines Gesetzes zur Veröffentlichung von Informationen über Geld- und Wertpapiervermögen Verstorbener zugunsten unbekannter Erben

     
  • zu dem Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz eines Gesetzes zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts)

     
  • Sicherung der Funktionsfähigkeit der Gerichte während einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite Hier: Entwurf eines Epidemiegerichtsgesetzes (EpiGG) des Landes Schleswig-Holstein

     
  • Initiativstellungnahme der Bundesrechtsanwaltskammer zugunsten eines fairen Verfahrens im Pflichtteilsrecht durch Erweiterung der wechselseitigen Auskunftsrechte (Modifizierung des § 2314 BGB)

     
1 | 
2 | 
3 | 
4 | 
5 | 
 
 
  1. » Startseite
  2. » Die BRAK
  3. » Organisation
  4. » Ausschüsse und Gremien der BRAK
  5. » Ausschuss Familien- und Erbrecht

gedruckt am 08.01.2021

Copyright 2021 - Bundesrechtsanwaltskammer