Strafrechtsausschuss der Bundesrechtsanwaltskammer (Strauda)

In der Berufungsperiode 01.01.2020 bis 31.12.2023 gehören dem Ausschuss folgende Mitglieder an:

  • RA Prof. Dr. Jan Bockemühl, Regensburg
  • RA Prof. Dr. Alfred Dierlamm, Wiesbaden
  • RA Prof. Dr. Dr. Alexander Ignor, Berlin (Vorsitzender)
  • RA Prof. Dr. Björn Gercke, Köln
  • RA Thomas C. Knierim, Mainz
  • RA Dr. Daniel M. Krause, Berlin
  • RA Prof. Dr. Holger Matt, Frankfurt/Main
  • RAin Anke Müller-Jacobsen, Berlin
  • RA Prof. Dr. Ralf Neuhaus, Dortmund
  • RA Prof. Dr. Tido Park, Dortmund
  • RA Dr. Jens Schmidt, Saarbrücken
  • RAin Dr. Annette von Stetten, München
  • RAin Dr. Anne Wehnert, Düsseldorf

In der Geschäftsführung der BRAK ist RA Frank Johnigk für diesen Ausschuss zuständig.

Kontakt: johnigk(at)brak.de

 

Stellungnahmen Strafrecht

11 | 
12 | 
13 | 
14 | 
15 | 
 
  • zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Gesetz zur Neuregelung der Telekommunikationsüberwachung und anderer verdeckter Ermittlungsmaßnahmen sowie zur Umsetzung der Richtlinie 2006/24/EG BR-Drucks. 275/07

     
  • zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Einführung der nachträglichen Sicherungsverwahrung bei Verurteilungen nach Jugendstrafrecht vom 10. April 2007

     
  • zum Vorschlag für einen Beschluss des Rates zur Errichtung des Europäischen Polizeiamts (EUROPOL), (KOM[2006]817)

     
  • zum Entwurf eines Rahmenbeschlusses des Rates zur Überwachung von Bewährungsstrafen und alternativen Sanktionen (5325/07 vom 15.01.2007)

     
  • zum Vorlagebeschluss des 1. Strafsenats vom 23.08.2006 - 1 StR 466/05 und zum Urteil des 3. Strafsenats des Bundesgerichtshofs vom 11.08.2006 – 3 StR 284/05 „Rügeverkümmerung“ und „unwahre“ Verfahrensrüge

     
  • zur sogenannten Online-Durchsuchung

     
  • zum Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz eines Zweiten Gesetzes zur Bekämpfung der Korruption

     
  • zur Verfassungsbeschwerde des Herrn J. B. 2 BvR 902/06

     
  • zum Vorschlag für einen Rahmenbeschluss über die Europäische Überwachungsanordnung in Ermittlungsverfahren innerhalb der EU (KOM[2006]468)

     
  • zum Gesetzesantrag der Länder Nordrhein-Westfalen, Bayern, Hessen, Niedersachsen und Thüringen zum Entwurf eines Gesetzes zur Effektivierung des Strafverfahrens (Bundesratsdrucksache 660/06)

     
11 | 
12 | 
13 | 
14 | 
15 | 
 
Copyright 2021 - Bundesrechtsanwaltskammer

Cookie-Einstellungen

Mit Ihrem Einverständnis verwenden wir Cookies, um im Zuge der Neugestaltung unseres Internetauftritts die Nutzung unserer Website in anonymisierter Form zu analysieren, um unsere neue Website möglichst nutzerfreundlich gestalten zu können. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit hier widerrufen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Notwendige Cookies können nicht abgelehnt werden.

Impressum | Datenschutz