Ausschuss Europa

In der Berufungsperiode 01.01.2016 bis 31.12.2019 gehören dem Ausschuss folgende Mitglieder an:

  • Rechtsanwalt Dr. Martin Abend, LL.M., Dresden
  • Rechtsanwalt Dr. Hans-Joachim Fritz, Frankfurt/Main
  • Rechtsanwältin Dr. Margarete Gräfin von Galen, Berlin
  • Rechtsanwalt Andreas Max Haak, Düsseldorf
  • Rechtsanwalt Dr. Frank J. Hospach, Stuttgart
  • Rechtsanwalt Guido Imfeld, Aachen
  • Rechtsanwalt Dr. Stefan Kirsch, Frankfurt/Main
  • Rechtsanwalt Dr. Christian Lemke, Hamburg
  • Rechtsanwalt Dr. Jürgen Martens, Meerane
  • Rechtsanwältin Dr. Kerstin Niethammer-Jürgens, Potsdam
  • Rechtsanwalt und Notar a.D. Kay-Thomas Pohl, Berlin (Vorsitzender)
  • Rechtsanwalt Dr. Hans-Michael Pott, Düsseldorf
  • Rechtsanwalt Jan K. Schäfer, Frankfurt/Main
  • Rechtsanwalt Andreas von Máriássy, München
  • Rechtsanwalt Dr. Thomas Westphal, Celle

 

 

In der Geschäftsführung der BRAK ist RAin Dr. Lörcher, Leiterin des Brüsseler Büros, für diesen Ausschuss zuständig.

Kontakt: brak.bxl(at)brak.eu

 

Stellungnahmen

1 | 
2 | 
3 | 
4 | 
5 | 
 
  • Zur öffentlichen Konsultation der europäischen Kommission zur Bewertung der Gruppenfreistellungsverordnung für vertikale Vereinbarungen

     
  • Zur öffentlichen Konsultation zur Bewertung der EU-Bestimmungen zur Um-setzung des im Vertrag verankerten Grundsatzes des gleichen Entgelts bei gleicher oder gleichwertiger Arbeit

     
  • Zur öffentlichen Konsultation zur Bewertung der EU-Bestimmungen zur Um-setzung des im Vertrag verankerten Grundsatzes des gleichen Entgelts bei gleicher oder gleichwertiger Arbeit

     
  • Zur öffentlichen Konsultation zur EU-Umsetzung des Übereinkommens von Aarhus betreffend den Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten

     
  • Zum Richtlinienvorschlag zur besseren Durchsetzung und Modernisierung der Verbraucherschutzvorschriften (COM(2018) 185 final)

     
  • Zu den Vorschlägen für eine Richtlinie des Rates zur Festlegung von Vorschriften für die Unternehmensbesteuerung einer signifikanten digitalen Präsenz (COM(2018) 147 final) und für eine Richtlinie des Rates zum gemeinsamen System einer Digitalsteuer auf Erträge aus der Erbringung bestimmter digitaler Dienstleistungen (COM(2018) 148 final)

     
  • Zum Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über Verbandsklagen zum Schutz von kollektiven Interessen der Verbraucher und zur Aufhebung der Richtlinie 2009/22/EG (COM (2018) 184 final)

     
  • Zu den Vorschlägen der Europäischen Kommission zur Änderung der Verordnung (EG) 1393/2007 über die Zustellung gerichtlicher und außergerichtlicher Schriftstücke in Zivil- oder Handelssachen in den Mitgliedstaaten (COM(2018) 379) und der Verordnung (EG) 1206/2001 über die Zusammenarbeit zwischen den Gerichten der Mitgliedstaaten auf dem Gebiet der Beweisaufnahme in Zivil- oder Handelssachen (COM(2018) 378)

     
  • Zum Vorschlag der Kommission für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Europäische Herausgabeanordnungen und Sicherungsanordnungen für elektronische Beweismittel in Strafsachen (COM[2018] 225 final vom 17. April 2018)

     
  • Zum Vorschlag der Kommission für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden (COM[2018] 218 final vom 23. April 2018)

     
1 | 
2 | 
3 | 
4 | 
5 | 
 
Copyright 2019 - Bundesrechtsanwaltskammer