Presseinformation Nr. 12 vom 11. April 2000

Abnahme der Rechtsanwalts-GmbHs 1999 um 56,4 Prozent – Zunahme der Partnerschaftsgesellschaften um 44,9 Prozent

Bundesrechtsanwaltskammer: Anwaltschaft nimmt Rechtsanwalts-GmbHs nicht an

1999 hat es immer weniger Rechtsanwalts-GmbHs gegeben. Nach den Daten für 1999 aus der jährlich veröffentlichten Statistik der Bundesrechtsanwaltskammer wird deutlich, dass der Trend der Anwaltschaft zum Zusammenschluss mit Rechtsanwälten und anderen sozietätsfähigen Berufsangehörigen sich nicht zur Rechtsanwalts-GmbH bewegt.

Die Zahl der Rechtsanwalts-GmbHs hat allein im Jahre 1999 gegenüber dem Vorjahr um 56,4 Prozent auf nur noch 39 derartiger Zusammenschlüsse abgenommen. Neben Rechtsanwälten können seit der entsprechenden gesetzlichen Regelung im Sommer 1998 auch solche Personen Gesellschafter der Rechtsanwalts-GmbH sein, die bis dahin auch schon mit Anwälten eine Sozietät eingehen durften, also z.B. Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, wobei für Beratungsfehler die GmbH haftet.

Dagegen organisiert sich die Anwaltschaft überwiegend in der Partnerschaftsgesellschaft. Die Zahl der Partnerschaftsgesellschaften ist im Jahre 1999 zum Vorjahr um 44,9 Prozent auf 568 gestiegen.

"Die Anwaltschaft scheint die Gesellschaftsform der Rechtsanwalts-GmbH nicht anzunehmen, da sie unter steuerlichen Gesichtspunkten nicht sehr attraktiv ist", erklärt Rechtsanwalt und Notar Dr. Bernhard Dombek, Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer, "während die Partnerschaftsgesellschaft nach zunächst zögerlichem Beginn jetzt offensichtlich auf größere Akzeptanz bei der Anwaltschaft stößt. Wir gehen davon aus, dass die Einführung der Handelnden-Haftung bei der Partnerschaftsgesellschaft in 1998, die ermöglicht hat, die Haftung auf den handelnden Partner zu beschränken, hierfür ausschlaggebend ist", vermutet Dr. Dombek.

 

Pressekontakt

Rechtsanwältin Stephanie Beyrich
Geschäftsführerin
Pressesprecherin

Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstr. 9
10179 Berlin
Tel. 030.28 49 39 - 0
Fax 030.28 49 39 -11
Mail [E-Mail-Adresse versteckt]

 
Copyright 2017 - Bundesrechtsanwaltskammer