Charité Universitätsmedizin

Referent:in Datenschutz

Anzeige vom
25.08.2022
Art der Beschäftigung
Vollzeit
Arbeitsort
GB Datenschutz und Governance
Beginn
sofort

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin hat mit ihrer über 300jährigen Geschichte als größtes Universitätsklinikum Europas eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Zum neunten Mal wurden wir zum besten Krankenhaus Deutschlands gewählt. Warum? Weil über 19.000 engagierte und motivierte Mitarbeiter:innen jeden Tag einen fantastischen Job machen und die Gesundheit von morgen neu denken. Werden Sie jetzt auch Teil unseres großartigen Teams und unterstützen Sie den Geschäftsbereich Datenschutz und Governance bei der Initiierung, Begleitung und Verankerung wichtiger struktureller und prozessualer Veränderungen der Charité. Ferner bieten wir Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag in einem zukunftsorientierten Unternehmen mit einer Vergütung nach TVöD und flexiblem Einstellungsdatum, sowie flexible Arbeitszeiten, um Familie und Beruf in Einklang zu bringen. Klingt spannend? Dann nicht zögern, sondern gleich bewerben. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Aufgabengebiet: 

  • Sie unterstützen die behördliche Datenschutzbeauftragte bei ihren Aufgaben. 
  • Sie entwickeln praxisnahe sowie rechtssichere Konzepte und bringen diese auf einen erfolgreichen Weg. 
  • Sie stellen sicher, dass vereinbarte Maßnahmen realisiert werden und helfen den Verantwortlichen bei den Umsetzungsmaßnahmen. 
  • Sie beurteilen Verarbeitungstätigkeiten (Datenschutzfolgeabschätzung / Audit der Verfahrensbeschreibung), planen Datenschutz-Audit-Konzepte und begleiten diese anschließend.
  • Sie prüfen und beraten in den Kerngebieten der Wissenschaft, Forschung sowie Krankenversorgung. 
  • Sie geben Ihr Wissen im Rahmen von Schulungen weiter.

Ihr Profil: 

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaft (gerne mit Schwerpunkt IT-Recht bzw. Datenschutz) oder ein Studium der (Wirtschafts-) Informatik. 
  • Sie haben Berufserfahrung in der Datenschutzberatung oder im IT-Sicherheitsbereich oder in der Betreuung von IT-Systemen. 
  • Sie besitzen ein vertieftes Wissen rund um die Datensicherheit sowie den Schutz personenbezogener Daten vorzugsweise im Bereich eines Krankenhauses und der Forschung. 
  • Sie haben die Weiterbildungen "Datenschutzauditor:in" und / oder "geprüfte:r, fachkundige:r Datenschutzsbeauftragte:r" erfolgreich absolviert.
  • Sie sind eine kommunikations- wie durchsetzungsstarke Persönlichkeit mit hoher Sozialkompetenz, haben den Blick für Details, die Fähigkeit abstrakte Probleme zu lösen und können lösungsorientiert arbeiten. 

Beschäftigungsdauer: unbefristet | Arbeitszeit: 39 Std./Woche | Vergütung: E13 TVöD VKA-K

Ansprechpartnerin für Rückfragen: Janet Fahron, Tel. 030 450580015