Stellungnahme der BRAK zur Konsultation über die Verordnungen zur Zustellung von Schriftstücken und zur Beweisaufnahme

In ihrer Stellungnahme zur öffentlichen Konsultation der Europäischen Kommission zur Überarbeitung der Verordnungen (EG) 1393/2007 über die Zustellung von Schriftstücken und (EG) 1206/2001 über die Beweisaufnahme spricht sich die BRAK bei der Zustellung von Schriftstücken für obligatorische Übersetzungen und die Einführung allgemein gültiger Formulare aus. Hinsichtlich der Beweisaufnahme befürwortet die BRAK einheitliche Standards, insbesondere hinsichtlich der Wertigkeit von Beweismitteln. Probleme bei beiden Verordnungen bereiten weiterhin die Sprachbarrieren zwischen den verschiedenen Mitgliedstaaten und die unterschiedlichen Ausgestaltungen des Prozessrechts in den EU-Mitgliedstaaten.

 
Copyright 2018 - Bundesrechtsanwaltskammer