Konferenz von BRAK & IPA: Anwaltliches Gesellschaftsrecht – Zwischen Fremdkapital und Zugang zum Recht

Die BRAK veranstaltet gemeinsam mit dem Institut für Prozess- und Anwaltsrecht der Universität Hannover die Konferenz "Anwaltschaft im Blick der Wissenschaft". Sie findet am 9.11.2018 in Hannover statt und hat eine der aktuell drängendsten Fragen des anwaltlichen Berufsrechts zum Thema: "Anwaltliches Gesellschaftsrecht – Zwischen Fremdkapital und Zugang zum Recht".

Die Konferenz soll das Spannungsfeld zwischen reiner Kapitalbeteiligung an Rechtsanwaltskanzleien, der Gewährleistung anwaltlicher Core Values und des gleichen Zugangs zum Recht für alle Rechtsuchenden aus verschiedenen Perspektiven ausleuchten. Einleitend werden der BRAK-Vorschlag zur Reform des anwaltlichen Gesellschaftsrechts (Stellungnahme der BRAK 2018/15) und auch der vom DAV/Prof. Dr. Henssler vorgelegte Vorschlag vorgestellt. In der abschließenden Podiumsdiskussion sollen rechtspolitische Schlüsse aus dem zuvor Gehörten und Diskutierten gezogen werden.

Das gesamte Programm finden Sie hier.

 
Copyright 2018 - Bundesrechtsanwaltskammer