Newsletter "Nachrichten aus Berlin" | Ausgabe 1/2020 v. 15.1.2020

Tag des verfolgten Anwalts 2020: Veranstaltung der RAK Nürnberg

Zum internationalen Tag des verfolgten Anwalts am 24. Januar lädt die Rechtsanwaltskammer Nürnberg in Kooperation mit amnesty international am Freitag, den 24.1.2020 zu einer Veranstaltung in den Presseclub Nürnberg ein. Rechtsanwalt Michael Dudek, Vorsitzender des Bayerischen Anwaltsverbands, gibt eine (nicht ganz ironiefreie) „Kleine Anleitung für die Mitte der Gesellschaft zum Kampf gegen die Menschenrechte“, mit der er das Publikum „auf Augenhöhe mit Turbokapitalisten, Massenmördern und Diktatoren“ bringen will. Daran schließt ein Vortrag von Rechtsanwältin Seda Basay-Yildiz an, die als Vertreterin von Opfern des NSU tätig war und ab August 2018 massive Drohungen gegen sich und ihre Familie erdulden musste; die Ermittlungen hatten damals ausgerechnet in die Reihen der Polizei geführt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Der „Tag des verfolgten Anwalts“ wurde im Jahr 2010 durch die European Democratic Lawyers ins Leben gerufen; einer der Auslöser war die Inhaftierung des iranischen Menschenrechts-Anwalts Abdolfattah Soltani, der unter anderen wegen der Gründung eines Menschenrechts-Zentrums zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt worden war. Am 24. Januar wird seitdem europaweit gegen unbegründete und rechtswidrige Verhaftungen und Behinderungen von Anwältinnen und Anwälten bei der Ausübung ihres Berufes protestiert.

Weiterführender Link:

 
Copyright 2021 - Bundesrechtsanwaltskammer

Cookie-Einstellungen

Mit Ihrem Einverständnis verwenden wir Cookies, um im Zuge der Neugestaltung unseres Internetauftritts die Nutzung unserer Website in anonymisierter Form zu analysieren, um unsere neue Website möglichst nutzerfreundlich gestalten zu können. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit hier widerrufen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Notwendige Cookies können nicht abgelehnt werden.

Impressum | Datenschutz