Internationales Engagement

Internationales Engagement der Bundesrechtsanwaltskammer

Internationale Interessenvertretung

Die BRAK hat diese ständig wachsende Aufgabe erkannt. Sie ist Mitglied in internationalen Anwaltsorganisationen wie der IBA (International Bar Association) und der UIA (Union Internationale des Avocats) und der LAWASIA (Law Association for Asia and the Pacific). Die Mitarbeit in diesen Organisationen eröffnet die Möglichkeit, die Stimmen der nationalen Anwaltschaften zu bündeln und sich so noch besser Gehör in Politik und Wirtschaft zu verschaffen.

Bilateraler Austausch mit anderen nationalen Rechtsanwaltskammern

Neben der aktiven Mitarbeit in internationalen Organisationen pflegt die BRAK auch enge direkte Beziehungen zu einzelnen nationalen Rechtsanwaltskammern. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Ländern innerhalb Europas stellt dabei einen Schwerpunkt der Arbeit der BRAK dar. Auf gemeinsam mit Partnerorganisationen durchgeführten Konferenzen, Seminaren und Workshops zu aktuellen rechtlichen und berufsrechtlichen Themen werden Erfahrungen ausgetauscht und Perspektiven erörtert.

Internationaler Podcast der BRAK

In der Podcast-Reihe „ONE WORLD – ONE LEGAL PROFESSION“ sprechen Dr. Veronika Horrer, Riad Khalil Hassanain und Swetlana Schaworonkowa von der BRAK, regelmäßig mit internationalen Gästen aus der Anwaltschaft, Justiz und Politik.

"One World – one Legal Profession"