Anwaltskonferenz

Save the Date: 5. Konferenz „Anwaltschaft im Blick der Wissenschaft“ am 11.11.2022

Die Digitalisierung stellt Anwaltschaft und Justiz im Strafprozess vor besondere Herausforderungen. Sie sind, ebenso wie der Zugang zur Verteidigung, Thema der diesjährigen Konferenz „Anwaltschaft im Blick der Wissenschaft“ am 11.11.2022.

27.07.2022Veranstaltung

Bereits zum fünften Mal veranstalten die Bundesrechtsanwaltskammer und das Institut für Prozess- und Anwaltsrecht der Leibniz Universität Hannover gemeinsam die Konferenz „Anwaltschaft im Blick der Wissenschaft“. Thematisch befasst sich die Konferenz in diesem Jahr mit den neuen Herausforderungen, die sich für die Anwaltschaft, aber auch die Justiz im Strafprozess ergeben. Dabei geht es um verschiedene Aspekte der Digitalisierung: Ton und Video-Aufzeichnungen, Öffentlichkeit, Transkription von Verhandlungen, Akteneinsicht, aber auch um rechtliche Fragen der Rekonstruktion von Verhandlungen sowie um Pflichtverteidigung und Zugang zum Recht.

Wie bereits bei den vorangegangenen Konferenzen findet auch in diesem Jahr wieder der Posterwettbewerb für den wissenschaftlichen Nachwuchs statt. Studierende, Doktorand:innen und Postdocs, die sich im weitesten Sinne mit dem Anwaltsrecht befassen, sind eingeladen, ihre Arbeiten mit einem Kurzvortrag und einem Poster vorzustellen. Die drei besten Arbeiten werden im Rahmen der Konferenz vorgestellt und in separaten Workshops diskutiert. Die beste Arbeit wird mit einem Preis der Bundesrechtsanwaltskammer ausgezeichnet. Bitte machen Sie auch in Ihrem Umfeld Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler auf den Wettbewerb aufmerksam.

Die Konferenzfindet am 11.11.2022 statt. Abhängig von der Pandemie-Situation wird die Veranstaltung voraussichtlich in hybrider Form oder in einem reinen Online-Format stattfinden. Falls möglich, kann sie auch als Präsenzveranstaltung im Conti-Hochhaus der Universität Hannover durchgeführt werden.

Bitte merken Sie sich den Termin bereits jetzt vor. Das ausführliche Programm wird in Kürze publiziert.

Weiterführende Links:

Hintergrund:

Seit 2018 führen die Bundesrechtsanwaltskammer und das Institut für Prozess- und Anwaltsrecht der Leibniz Universität Hannover jährlich gemeinsam die Veranstaltungsreihe „Anwaltschaft im Blick der Wissenschaft“ durch. Ziel ist es, aktuelle berufsrechtliche und berufspolitische Diskussionen aus einer wissenschaftlichen Perspektive zu begleiten. Dabei sollen die Sichtweisen der klassischen Berufsrechts-Wissenschaft, aber bewusst auch anderer juristischer und verwandter Disziplinen zum Tragen kommen. Und vor allem soll ein Dialog zwischen den zum Anwaltsrecht Forschenden und denjenigen eröffnet werden, die täglich mit Anwaltsrecht in Berührung kommen – also den Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten ebenso wie den Rechtsanwaltskammern.