Durchschnittliche Anzahl der in Kanzleien bearbeiteten Mandate

Hier finden Sie die Analyse zu den insgesamt in Rechtsanwaltskanzleien im Wirtschaftsjahr 2013 persönlich bearbeiteten Mandaten.

 

Nach Kanzleiform

In Abhängigkeit von der Kanzleiform variiert die durchschnittliche Anzahl der insgesamt im Wirtschaftsjahr 2013 in der Kanzlei bearbeiteten Mandate. So wurden in überörtlichen Kanzleien durchschnittlich 1.235 Mandate bearbeitet, in lokalen Sozietäten 897 und in Einzelkanzleien 171. Diese Unterschiede liegen vor allem in der unterschiedlichen personellen Kapazität der verschiedenen Kanzleiformen begründet.

Grafik:


Nach Ortsgröße des Kanzleisitzes

Bundesweit wurden in Kanzleien, die ihren Sitz in Großstädten (ab 0,5 Mio. Einwohnern) im Westen haben, knapp doppelte so viele Mandate persönlich bearbeitet wie in Ostdeutschland (West: 1.030; Ost: 570).

Grafik:

 
 

Pressekontakt

Rechtsanwältin Stephanie Beyrich
Geschäftsführerin
Pressesprecherin

Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstr. 9
10179 Berlin
Tel. 030.28 49 39 - 82
Fax 030.28 49 39 - 11
Mail [E-Mail-Adresse versteckt]

 
Copyright 2019 - Bundesrechtsanwaltskammer